Gefälschte Stellenanzeigen und wie Sie sich davor schützen können

Nachdem diese Betrugsmasche zuerst in den USA und Großbritannien aufgetreten ist, sind mittlerweile auch in Deutschland vermehrt gefälschte Stellenanzeigen im Umlauf.

Betrüger setzen unter entweder erfundenen Firmennamen Stelleninserate auf Jobportale oder missbrauchen die Namen existierender Unternehmen. Diese falschen Stellenanzeigen sehen täuschend echt aus und unterscheiden sich lediglich in den Kontaktdaten vom echten Unternehmen.

Das Ziel der Fälscher ist entweder Identitätsdiebstahl zur Begehung weiterer Straftaten oder man will Ihnen direkt das Geld aus der Tasche ziehen.

Wie können Sie sich schützen? Seien Sie vorsichtig und beachten ein paar einfache Regeln.

  1. Überweisen Sie keine Vermittlungs- oder Bearbeitungsgebühren vorab. Kein seriöses Unternehmen wird von Ihnen im Rahmen eines Bewerbungsverfahrens finanzielle Vorleistungen verlangen.
  1. Seien Sie vorsichtig bei Stellenanzeigen, die Ihnen für wenig Leistung außergewöhnlich hohe Vergütungen in Aussicht stellen. Kein seriöses Unternehmen hat etwas zu verschenken.
  1. Überprüfen Sie die Unternehmensdaten. Über die allermeisten Unternehmen finden Sie im Internet umfangreiche Informationen. Nutzen Sie für diese Überprüfung nicht die Kontaktmöglichkeiten aus der Stellenanzeige. Prüfen Sie die Firmendaten anhand von Suchmaschinenergebnissen. Prüfen Sie auch, ob das jeweilige Unternehmen einen Karrierebereich mit Stellenangeboten auf der Website hat. Finden Sie die Stellenanzeige hier auch, können Sie davon ausgehen, dass sie echt ist. Finden Sie keine Karriereseiten, rufen Sie das Unternehmen an und fragen nach.

Mit ein wenig Vorsicht sollte Ihrer erfolgreichen Jobsuche auch im Internet nichts im Wege stehen. Haben Sie Fragen, melden Sie sich gern bei uns.

Schmidt & Schmidt Personalberatung ist Recruiting-Partner meist mittelständischer und großer Unternehmen in der Region Köln – Bonn – Düsseldorf. Unsere Angebote sind immer direkte Festanstellungen im Kundenunternehmen. Unseren Bewerbern entstehen keine Kosten durch unsere Vermittlung. Auch Ihre Daten sind bei uns gut aufgehoben. Wir geben Informationen erst nach persönlichen Gesprächen und Ihrer Zustimmung an unsere Auftraggeber weiter.